Jump to content

Charmin2105

Members
  • Posts

    156
  • Joined

  • Last visited

About Charmin2105

  • Birthday 05/21/1993

Personal Information

  • Flight Simulators
    DCS Mi8, A10C, KA50, F86, P51, F/A 18C, Mig 21bis

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Mal eine weitere Frage: Wie fülle ich das Wasser wieder auf? Beim nachtanken klappte das bei mir bisher nicht.
  2. Das dachte ich mir schon, danke Ja, das ist so eine Sache. Selbst bei knochen trockene Tanks, beim 2. Flugzeug kommt es früher oder später und ich starte die Mission meistens neu, wenn ich die Seite wechseln muss.
  3. Da ich im Moment das Tanken mit dem Harrier übe, eine Frage. Kann ich im Missions Editor, dem Tanker vorgeben, an welcher Seite ich tanken kann/will? Auf der linken Seite klappt das ganze relativ gut. Ich habe mir die AAR Mission der F14 im Caucasus umgebaut. Tanker ist ein KC130 und ich selbst eine AV8B, zu Anfang tankt auf der linken Seite ein weiterer Harrier. Der ist allerdings recht schnell fertig mit Tanken, während ich noch am Versuchen bin die Sonde zu treffen. Kurze Zeit später bekomme ich vom Tanker, den allseits beliebten Spruch: "return pre contact". Danach muss ich an die linke Seite wechseln.
  4. Danke für die Info, habe mir jetzt die Mission der F14 genommen und an den Harrier angepasst gehabt
  5. Da NineLine die Meisten Punkte relativiert hat bei reddit, würde ich da keine Hoffnung haben, das etwas aktuell in der Mache ist. Zumindest von keinem bekannten 3rd Party Entwickler.
  6. Geht mir um die AAR Practice Mission als Nachtrag. Im Briefing steht nichts und auch im Kneeboard habe ich nichts entdeckt. Hilft wohl nur im Editor die Mission öffnen und nachschauen?
  7. Mal eine Frage: Ist die AAR Mission defekt? Bzw wo finde ich die Frequenz für den Tanker?
  8. Ich meine gar nicht, ist aber etwas was noch kommen soll
  9. Zum Ausprobieren empfehle ich, eine gebrauchte PS3 Kamera und delanclip oder den Clip selbst bauen (kostet ca 10€). Habe mir einen eigenen Clip mit gedrucktem Gehäuse (findet man auch auch Thingyvere) gebaut gehabt und der funktioniert in Verbindung mit Open Track wirklich gut. Wenn man dann mehr will würde ich TrackIR empfehlen
  10. Es könnte auf eine Lösung hinauslaufen, wie sie für Kanada mit der CF-35 gedacht war. Eine A Variante mit dem AAR System der B/C Variante
  11. Gut, mit dem wissen, macht das schon mehr Sinn. Boden oder Himmel trifft es sehr gut. Ein Griff zur Karte oder ähnliches ist für mich fast unmöglich im Moment
×
×
  • Create New...