Jump to content

Diskussion: Staffelübergreifend oder Gärtchendenken


Peacemaker1
 Share

Recommended Posts

Liebe DCS’ler und DCS’lerinnen

Seit längerem lese ich gespannt den Thread Deutsche Geschwader / Staffel (online fliegen) und freue mich wenn neue Staffeln erstellt werden. Auch gibt es schon «Job-Ausschreibungen» was ich wirklich cool finde.

Wenn es aber so viele Staffeln gibt, haben denn alle genügend «Personal»? Was ich fragen möchte ist, hat sich schon mal jemand Gedanken darüber gemacht ob man zu Trainingszwecken mal eine Staffel einladen kann? Vielleicht hat es A-10 Piloten, die gerne mal mit Jäger zusammenarbeiten und/ oder umgekehrt. Vielleicht fehlt in einer Staffel einen ATC und wäre froh, wenn von einer anderen Staffel mal jemand «aushilft»?

Wie seht Ihr das so? Ich meine, es müssen ja nicht Geheimnisse zwischen Staffeln ausgetauscht werden (offenbar sind es Geheimnisse, da die Person nur in einer Staffel sein darf).

Auf ein Feedback würde ich mich freuen.

Link to comment
Share on other sites

Wie seht Ihr das so? Ich meine, es müssen ja nicht Geheimnisse zwischen Staffeln ausgetauscht werden (offenbar sind es Geheimnisse, da die Person nur in einer Staffel sein darf).

Ja zum einen geht es um Geheimnisse. Zumindest bei uns und wenn es um Taktiken geht. Da halte ich es wie im realen Leben. Je weniger davon (detailliert) nach außen dringt, desto höher ist die Chance bei Staffelkämpfen oder Events ein Ass im Ärmel zu haben.

 

Zum anderen hat das Verbot der Doppelmitgliedschaft bei uns einfach den Hintergrund die Aktivität für das Geschwader zu erhöhen. Wir haben zweimal pro Woche feste Trainingszeiten. Viele aus dem Geschwader machen neben dem fliegen noch etwas anderes für das Geschwader (Programmierung, Missionbuilding&Planung etc.) und haben darüber hinau auch noch Familie/Kinder. Wenn da noch eine zweite Staffel hinzukommt, leidet die Aktivität für eine von beiden nunmal drunter. Diese Erfahrung haben wir in den letzten Jahren mit mehreren Mitgliedern gemacht. Nicht zu vergessen sei, dass viele auch noch andere Hobbies neben DCS haben. Und der Tag hat nunmal nur 24 Stunden.

Hardware: Intel i5 4670K | Zalman NPS9900MAX | GeIL 16GB @1333MHz | Asrock Z97 Pro4 | Sapphire Radeon R9 380X Nitro | Samsung SSDs 840 series 120GB & 250 GB | Samsung HD204UI 2TB | be quiet! Pure Power 530W | Aerocool RS-9 Devil Red | Samsung SyncMaster SA350 24" + ASUS VE198S 19" | Saitek X52 | TrackIR 5 | Thrustmaster MFD Cougar | Speedlink Darksky LED | Razor Diamondback | Razor X-Mat Control | SoundBlaster Tactic 3D Rage ### Software: Windows 10 Pro 64Bit

[sIGPIC][/sIGPIC]

Link to comment
Share on other sites

Ich denke, es ist auch nicht so einfach.

Da alle Staffeln auch verschiede Prozeduren haben, die sich bewert und eingespielt haben. Selbst wenn du als Gast in einer Staffel mitfliegen könntest, wäre der Lernaufwand sehr hoch und ob da dann noch Spaß und nicht nur Arbeit entsteht, weiß ich nicht.

"You want me to fly in the back of a tiny little jet with a crazy fighter pilot who thinks he´s invincible,

home in on a SAM site in North Vietnam and shoot it before it shoots me?

You´ve gotta be shittin´me!"

 

Captain Jack Donovan

Link to comment
Share on other sites

Dann ist aber auch so einen Event wie Fighter COMAO gleich zum scheitern verurteilt!

 

Wie sollen sich Spieler von unterschiedlichen Staffeln und Lonewolfs treffen, wenn es keine übergeordnete Schnittstelle gibt? Das gibt doch reichlich Chaos auf dem Taxiway....

 

Es geht ja nicht darum, 'geheime' Tatiken beim Abfangen unter das Volk zuverteilen, sondern um ein Level zufinden um gemeinsam gegeneinander zu fliegen!

 

Ein SOP für das Verhalten auf und um dem Flugplatz (also COMMs zu Ground, Tower, Traffic) wäre doch ein Anfang für die deutsche Community - bei Red Flag passiert ja auch nicht anderes!

Playing: DCS: Mi-24 Hind, and AH 64D Apache

Intel i5-7600K @4.1GHz, 32GB DDR4 @2400MHz, GTX 1070 Gigabyte Gaming OC 8GB DDR5, WIN 10 64Bit Prof.

Squadron "Serious Uglies" / Discord-Server: https://discord.gg/2WccwBh

Ghost0815

Link to comment
Share on other sites

Ich denke auch nicht, dass es einfach ist.

Man braucht sicherlich ein paar Trainingseinhaeit um da in Gleichklang zu kommen.

Du meinst ein SOP für die Community, wäre sicher interessant.

Nur wer wills rausgeben? Dann müßten sich alle großen dt Staffeln zusammentun und auf einen gemeinsamen Nenner kommen.

Weiß nicht, ob das was wird - keine Ahnung.

 

Und dann kommt noch die Frage, wie viele Staffeln aus dem Thread existieren überhaupt noch und wie viele davon sind fullreal und achten auf solche Regeln.


Edited by Steph-JJ

"You want me to fly in the back of a tiny little jet with a crazy fighter pilot who thinks he´s invincible,

home in on a SAM site in North Vietnam and shoot it before it shoots me?

You´ve gotta be shittin´me!"

 

Captain Jack Donovan

Link to comment
Share on other sites

Muss auch ehrlich sagen, das ich persönlich diese vermeintliche Geheimhaltung von irgendwelchen Taktiken ein wenig panne finde.

 

Es wäre viel schöner wenn man von einander lernt, denn das ganze hier ist ein Computerspiel in dem man das ein oder andere mal auch gegen andere Spieler antritt und das macht viel mehr Spaß wenn ich einen Gegner habe der auf gleichem Level ist.

 

Finde es ein wenig übertrieben irgendwelche Taktiken nicht zu verraten.

Denn im Endeffekt arbeitet jede Staffel die sich mit dem entsprechenden Thema befasst sowieso eigene Taktiken und Prozeduren aus.

 

Man würde also nur dazu beitragen das spannende und faire Gefechte entstehen.

 

Aber damit möchte ich hier niemanden angreifen, ist nur meine persönliche Meinung :)


Edited by Schmirco
Link to comment
Share on other sites

Wenn ich den Event: Fighter COMAO von Fire als Beispiel nehme darf - die Seite, die den Event erstellt, betreut, hostet defniert die Regeln - Fertig. :thumbup:

 

Somit muss Fire (bitte nicht persönlich angegriffen fühlen) die SOP definieren und alle Teilnehmer müssen/sollten sich daran halten. Damit wäre z.B. die Kommunikation zwischen Startup und Verlassen des kontrollieren Airspace um das Flugfeld vorgegeben.

Playing: DCS: Mi-24 Hind, and AH 64D Apache

Intel i5-7600K @4.1GHz, 32GB DDR4 @2400MHz, GTX 1070 Gigabyte Gaming OC 8GB DDR5, WIN 10 64Bit Prof.

Squadron "Serious Uglies" / Discord-Server: https://discord.gg/2WccwBh

Ghost0815

Link to comment
Share on other sites

Wenn ich den Event: Fighter COMAO von Fire als Beispiel nehme darf - die Seite, die den Event erstellt, betreut, hostet defniert die Regeln - Fertig. :thumbup:

 

Somit muss Fire (bitte nicht persönlich angegriffen fühlen) die SOP definieren und alle Teilnehmer müssen/sollten sich daran halten. Damit wäre z.B. die Kommunikation zwischen Startup und Verlassen des kontrollieren Airspace um das Flugfeld vorgegeben.

 

Ja, aber jetzt driften wir von der Ursprungsfrage ab.

In der es nicht um das Event sondern um einen allgemeinen Austausch von Piloten geht.

"You want me to fly in the back of a tiny little jet with a crazy fighter pilot who thinks he´s invincible,

home in on a SAM site in North Vietnam and shoot it before it shoots me?

You´ve gotta be shittin´me!"

 

Captain Jack Donovan

Link to comment
Share on other sites

Es geht mir dabei nicht um den Austausch von Piloten, sondern die Mischung von diversen Staffeln. Es gibt viele hier die Fliegen den Flieger XY, andere Fliegen die YZ usw. Oder um mich besser auszudrücken, Staffel XY hat praktisch nur A-10, Staffel YZ hat praktisch nur Fighter. Warum nicht beide Staffeln mal zusammen tun (das muss nicht wöchentlich sein, kann z.B. 1x im Monat passieren) und zum Beispiel gegen den Compter zu spielen. So lernen die Fighter dass sie noch auf andere aufpassen müssen.... sowas in der Art.

 

Könnte doch Spass machen, wenn 6 Helis mit 6 A-10 auf die Jagd gehen und dabei suportet werden von Fighter


Edited by Peacemaker1
Link to comment
Share on other sites

An sich finde ich das ganze ne coole Sache, aber es gibt im deutschen Raum glaube ich nicht so viele Staffeln die aktiv sind und die paar die es gibt fliegen zum größten Teil A-10C.

 

Würde es mehr geben die beispielsweise Mirage fliegen oder in Zukunft eventuell auf Viggen umsteigen dann würde das schon eher gehen.

 

Mit de F/A-18 sollte das ganze dann auch noch attraktiver werden.

 

Ne Aggressor Staffel wäre für solche Fälle auch lecker.

Oder wenn ne Staffel fähige JTACs hat.

 

Aber wie gesagt, dazu muss es Staffeln geben die Muster fliegen die man für solche gemeinsamen Tainings einsetzen kann.

Link to comment
Share on other sites

Ja, aber jetzt driften wir von der Ursprungsfrage ab.

In der es nicht um das Event sondern um einen allgemeinen Austausch von Piloten geht.

 

Im Prinzip wäre so ein Training (eine Gästestaffel/Gäste-Flight kommt vorbei) auch ein Event; eine Mission muss erstellt werden, Kommunikationsprotokoll zwischen den Staffeln muss vorhanden sein, Trainingsziele/Task müssen definiert werden, Briefing & De-Briefing nach der Einheit etc. pp.

Playing: DCS: Mi-24 Hind, and AH 64D Apache

Intel i5-7600K @4.1GHz, 32GB DDR4 @2400MHz, GTX 1070 Gigabyte Gaming OC 8GB DDR5, WIN 10 64Bit Prof.

Squadron "Serious Uglies" / Discord-Server: https://discord.gg/2WccwBh

Ghost0815

Link to comment
Share on other sites

Es geht mir dabei nicht um den Austausch von Piloten, sondern die Mischung von diversen Staffeln. Es gibt viele hier die Fliegen den Flieger XY, andere Fliegen die YZ usw. Oder um mich besser auszudrücken, Staffel XY hat praktisch nur A-10, Staffel YZ hat praktisch nur Fighter. Warum nicht beide Staffeln mal zusammen tun (das muss nicht wöchentlich sein, kann z.B. 1x im Monat passieren) und zum Beispiel gegen den Compter zu spielen. So lernen die Fighter dass sie noch auf andere aufpassen müssen.... sowas in der Art.

 

Könnte doch Spass machen, wenn 6 Helis mit 6 A-10 auf die Jagd gehen und dabei suportet werden von Fighter

 

 

Das passiert ja schon Staffel intern,

beste Beispiel das JaBoG 32, die haben früher nur A-10 geflogen und jetzt haben sie eine Staffel mit Mirage dazu.

Ich denke, um deinen Ansatz vorzusetzen müsste es mehr Events geben, in denen verschiedene Staffeln zusammenkommen so wie in fires COMAO.

"You want me to fly in the back of a tiny little jet with a crazy fighter pilot who thinks he´s invincible,

home in on a SAM site in North Vietnam and shoot it before it shoots me?

You´ve gotta be shittin´me!"

 

Captain Jack Donovan

Link to comment
Share on other sites

Im Prinzip wäre so ein Training (eine Gästestaffel/Gäste-Flight kommt vorbei) auch ein Event; eine Mission muss erstellt werden, Kommunikationsprotokoll zwischen den Staffeln muss vorhanden sein, Trainingsziele/Task müssen definiert werden, Briefing & De-Briefing nach der Einheit etc. pp.

 

 

Das ist es wo es im Ende drauf rausläuft, da hast du schon recht.

Ich war beim Austausch im normalen wöchentlichen Staffeltraining.

"You want me to fly in the back of a tiny little jet with a crazy fighter pilot who thinks he´s invincible,

home in on a SAM site in North Vietnam and shoot it before it shoots me?

You´ve gotta be shittin´me!"

 

Captain Jack Donovan

Link to comment
Share on other sites

Das passiert ja schon Staffel intern,

beste Beispiel das JaBoG 32, die haben früher nur A-10 geflogen und jetzt haben sie eine Staffel mit Mirage dazu.

Ich denke, um deinen Ansatz vorzusetzen müsste es mehr Events geben, in denen verschiedene Staffeln zusammenkommen so wie in Fires COMAO.

 

Das wäre schön, aber es gibt, glaube ich, keine deutsche Staffel, die alle 3-4 Waffengattungen (Fighter, Bomber, Heli und ATC/JTAC/AWACS) in ausreichend Personal stellen kann, das ein komplexeres Szenario 'gespielt' werden kann (also Training)?

 

Edit:

Vielleicht könnte man ja sowas initialisieren wie ein Event-Training, soll heißen eine dt. Staffel (jeden Monat oder jeden Zweiten eine andere Staffel) hosted ein Trainingsevent und bietet hier z.B. 8 Slots (2x 4-Ship Flights) an zum Besetzen.


Edited by mwd2

Playing: DCS: Mi-24 Hind, and AH 64D Apache

Intel i5-7600K @4.1GHz, 32GB DDR4 @2400MHz, GTX 1070 Gigabyte Gaming OC 8GB DDR5, WIN 10 64Bit Prof.

Squadron "Serious Uglies" / Discord-Server: https://discord.gg/2WccwBh

Ghost0815

Link to comment
Share on other sites

Das wäre schön, aber es gibt, glaube ich, keine deutsche Staffel, die alle 3-4 Waffengattungen (Fighter, Bomber, Heli und ATC/JTAC/AWACS) in ausreichend Personal stellen kann, das ein komplexeres Szenario 'gespielt' werden kann (also Training)?

 

 

Aber guck dir doch mal nur das letzte halb Jahr an,

was sich da alles getan hat. Ich denke, es kommt die Zeit, in der das alles zusammen kommt.

 

Muss ja nicht nur von einer Staffel ausgehen, jeder der sich stark genug im ME fühlt und mal eine grosse Mission bauen will, kann das tun.

"You want me to fly in the back of a tiny little jet with a crazy fighter pilot who thinks he´s invincible,

home in on a SAM site in North Vietnam and shoot it before it shoots me?

You´ve gotta be shittin´me!"

 

Captain Jack Donovan

Link to comment
Share on other sites

Es geht mir dabei nicht um den Austausch von Piloten, sondern die Mischung von diversen Staffeln.

 

Mit einem ähnlichen Ansatz setze ich mich schon gedanklich seit einigen Wochen/Monaten auseinander, weil mir das Problem (zu wenige Mitwirker) in DCS schon lange bewusst und aus alten IL-2-Zeiten zu Genüge bekannt ist: Es gibt diverse virtuelle Staffeln, sogar ganze "Geschwader", die aber alle mehr oder weniger ihr eigenes Süppchen kochen und völlig unabhängig voneinander operieren, dabei aber oft ein Personalproblem haben und es - wenn sie sich vollmundig Geschwader nennen - nicht mal schaffen, eine einzelne Staffel vernünftig personell auszustatten. Das Problem wird dann umso akuter, wenn man auch noch verschiedene Staffeln mit verschiedenen Mustern in einem Geschwader vereinen will.

 

Andererseits ist der Trend zur Aufsplitterung der Piloten auf viele verschiedene Staffeln/Geschwader aber nachvollziehbar, weil es viele verschiedene Herangehensweisen an das Hobby DCS gibt, von "hardcore full real" bis "wir daddeln halt mal ein bißchen gemeinsam durch die Gegend".

 

Nimmt man dann noch die vielen verschiedenen Spielerpersönlichkeiten in die Gleichung mit rein - also Fallbeispiel "Heinz", 54 Jahre alt, gemütlicher Typ, will ab und zu mal ne Runde drehen, ohne sich zu intensiv damit auseinanderzusetzen, Englisch ist nicht sein Ding, Fallbeispiel "D4nny_xXx", 14 Jahre alt, will's richtig krachen lassen, schnelle Reaktionen, aber niedrige Frustrationsschwelle und Konzentrationsfähigkeit, Englisch auch eher mäßig, und Fallbeispiel "Maverick", 28 Jahre, weiß alles über die militärische Fliegerei, wollte selber Pilot werden und will am PC seinen Traum nachleben "as real as it gets" mit guten englischen Sprachfähigkeiten - dann wird klar, dass man die Leute nicht so einfach unter einen Hut bekommt.

 

Mir schwebte daher ebenfalls die Idee vor, dass man eine gemeinsame Basis haben müsste, um mehr Zusammenarbeit unter den einzelnen virtuellen Staffeln / Geschwadern zu erreichen. Die COMAO von Fire ist da schon ein ziemlich guter Ansatz. Gemeinsame bzw. verbindliche SOPs, an die sich alle halten, sind aber dafür definitiv eine Voraussetzung, sonst hört der Spaß dabei schnell auf. Der Anspruch, der dabei an die einzelnen Teilnehmer gestellt wird, dürfte auch schnell das Maß übersteigen, was viele Spieler bereit oder fähig sind, zu erfüllen.

 

Ich selber dachte daran, unter einzelnen, wenigen Geschwadern als Basis verschiedene Staffeln zu haben, die relativ unabhängig, bei Interesse/Bedarf aber auch sehr schnell zusammen operieren können. Ein gemeinsamer (nicht-öffentlicher) Server, gemeinsames Forum und gemeinsames TS wären hier Voraussetzung, um die Kommunikation untereinander zu optimieren und eine sichere Spielwiese zu haben, auf die nicht jeder Hansel kann, um im Tiefstflug Kunstflug über der Basis zu machen oder Startformationen zu strafen. Wenn die Organisationsstruktur "Geschwader" noch zu groß ist, könnte man das organisatorisch auch runterbrechen auf eine "Staffel", in der dann verschiedene "Schwärme" unabhängig/gemeinsam operieren. Hauptsache ist, man hat dieses gemeinsame Band, das einen im Bedarfsfall zusammenführt. Auch hier bräuchte es aber verbindliche SOPs, und wer macht sich schon die Arbeit, all diese Ressourcen für so einen weiten, in Teilen auch unabhängigen Personenkreis bereitzustellen?

 

Ganz persönlich dachte ich dabei an eine Art "virtuelle NVA" (weil in DCS viel sowj./russisches Fluggerät zur Verfügung steht und es einfach mal eine Alternative wäre zu all den JaboGs und Fighter Wings). Verbindliche Sprache wäre deutsch, um das Sprachproblem (denn wenn real ops auf Basis eines JaboG, JG, FS/FG, whatever, dann ist Englisch ein Muss!) zu eliminieren (und hier aus Realitätsgründen auf Russisch zu bestehen wäre wohl wirklich etwas übertrieben, ich würde es jedenfalls nicht dafür lernen). Auf dieser Basis gäbe es dann

  • ein "Jagdfliegergeschwader", 1. Staffel mit MiG-21, 2. Staffel mit MiG-29, 3. Staffel mit MiG-15
  • ein "Jagdbombenfliegergeschwader" mit Su-25 (bis es vielleicht irgendwann mal eine Su-22 in DCS gibt - ganz unrealistisch wäre die Su-25 jedoch nicht, weil ursprünglich mal beabsichtigt war, die Su-25 als Ersatz für die MiG-23BN anzuschaffen)
  • ein "Kampfhubschraubergeschwader" mit Mi-8 (später mal zusätzlich mit Mi-24)
  • ein "Flugausbildungsgeschwader" mit L-39
  • eine CA Gruppe, die Panzer fährt und SAMs bemannt

 

So jedenfalls die Idee. Bisher habe ich diesen Gedanken aber nicht in die Öffentlichkeit getragen, weil ich selber keine Zeit und kein Know-how habe, um all das aufzustellen, und weil ich befürchte, dass es auch hierfür nicht genügend Interessenten und zu viele Differenzen (siehe "Herangehensweisen" und "Spielertypen) gibt, um solch ein ambitioniertes Projekt, und sei es nur ein gemeinsames Geschwader verschiedener Staffeln, aufrecht zu halten. Daher denke ich, dass man sich mit der Realität der DCS-Spielerschaft einfach abfinden muss, und dass eine COMAO das Maximum an Gemeinsamkeit ist, was realistischerweise herstellbar ist - und auch hier nur unter großem Kraftaufwand seitens des Organisators. An dieser Stelle viel Kraft, Ausdauer und letztendlich Erfolg wünsche ich Dir, Fire!


Edited by Pilot Ike
Link to comment
Share on other sites

Schöne Idee, auch wenn mir die russischen Muster nicht so liegen.;)

Aber ich denke, du würdest mit diesem Geschwader die Kapazität an Leute sprengen. Ich weiß nicht wie viele aktive dt. oder dt sprachige Member es hier im Forum gibt. Aber mit 4 Staffeln hast du die schon fast alle gebunden, denke ich. Und da hast du dann wirklich das Problem alle unter einen Hut zu bekommen.

Wenn mich nicht alles täuscht, sollte das COMAO 12 bis 16 Leute umfassen und das war schon schwer diese zusammenzubekommen.

 

Dein Vorhaben ist einfach zu gross.

"You want me to fly in the back of a tiny little jet with a crazy fighter pilot who thinks he´s invincible,

home in on a SAM site in North Vietnam and shoot it before it shoots me?

You´ve gotta be shittin´me!"

 

Captain Jack Donovan

Link to comment
Share on other sites

Muss auch ehrlich sagen, das ich persönlich diese vermeintliche Geheimhaltung von irgendwelchen Taktiken ein wenig panne finde.

 

Es wäre viel schöner wenn man von einander lernt, denn das ganze hier ist ein Computerspiel in dem man das ein oder andere mal auch gegen andere Spieler antritt und das macht viel mehr Spaß wenn ich einen Gegner habe der auf gleichem Level ist.

Gleiches Level heißt nicht gleicher Kenntnissstand im Bezug auf Taktik/ Strategie. Das sieht man gut bei den großen, internationalen Events. Dort gibt es einige Staffel die auf gleichem Level fliegen, aber unterschiedliche taktische Ansätze verfolgen.

 

Finde es ein wenig übertrieben irgendwelche Taktiken nicht zu verraten.

Denn im Endeffekt arbeitet jede Staffel die sich mit dem entsprechenden Thema befasst sowieso eigene Taktiken und Prozeduren aus.

Guter Widerspruch. Warum dann verbreiten, wenn sich jeder seinen Kram bastelt? Und warum übertrieben? Zeig mir mal im real life eine Luftwaffe, die ihre aktuellen Taktiken im Netz verbreitet.

 

Sogar bei etwas taktisch limitiertem und harmlosen wie Fussball werden Taktiken möglichst lange geheim gehalten, damit sie der Gegner nicht darauf einstellen/vorbereiten kann.

 

 

Man würde also nur dazu beitragen das spannende und faire Gefechte entstehen.

Da ich lange Wettkampfsport betrieben habe, sage ich: Gefechte dürfen gerne ausgeglichen, müssen/ sollen aber nicht fair sein. Abgesehen von cheating. Ich möchte ja letzten Endes gewinnen. Und das geht nicht mit Fairness auf jedem Level. In einer 2vs1 Situation werde ich einen Teufel tun und meinen Wingman RTB schicken, damit die letzten beiden sich "fair" gegenüber stehen.

 

 

Wenn ich den Event: Fighter COMAO von Fire als Beispiel nehme darf - die Seite, die den Event erstellt, betreut, hostet defniert die Regeln - Fertig. :thumbup:

Im Rahmen der Erstellung der Briefing Unterlagen wird es auch SOPs geben. Eine kurze aber wichtige Liste an Brevities ist schon fertig. Unsere Ground und IFR Procedures sind nicht geheim und werden dann ebenfalls zur Verfügung gestellt.

 

Könnte doch Spass machen, wenn 6 Helis mit 6 A-10 auf die Jagd gehen und dabei suportet werden von Fighter

Da wären wir wieder bei der COMAO. Auch wenn das Missiondesign der ersten COMAO dies nicht hergibt.

 

bei Red Flag passiert ja auch nicht anderes!

Da kommt es immer drauf an, wie die Übung ausgerichtet ist. Bist du bei einer reinen NATO Übung herrschen dort die Procedures der NATO, ggf. lokale SOPs des Flugplatzes von dem aus geflogen wird.

 

Von der Red Flag weiß ich, dass diese Jungs (zumindest die taktischen Controller) eigene Procedures haben. Diese weichen, z.B. auch bei den Brevities, von den NATO Vorschriften ab. Die sind wohl so gut und innovativ, dass deren Ideen es immer wieder schaffen, für die ganze US Airforce übernommen zu werden.

Hardware: Intel i5 4670K | Zalman NPS9900MAX | GeIL 16GB @1333MHz | Asrock Z97 Pro4 | Sapphire Radeon R9 380X Nitro | Samsung SSDs 840 series 120GB & 250 GB | Samsung HD204UI 2TB | be quiet! Pure Power 530W | Aerocool RS-9 Devil Red | Samsung SyncMaster SA350 24" + ASUS VE198S 19" | Saitek X52 | TrackIR 5 | Thrustmaster MFD Cougar | Speedlink Darksky LED | Razor Diamondback | Razor X-Mat Control | SoundBlaster Tactic 3D Rage ### Software: Windows 10 Pro 64Bit

[sIGPIC][/sIGPIC]

Link to comment
Share on other sites

@Fire

An sich magst du Recht haben mit deinen RL Vorbildern, aber dort geht es entweder um Menschenleben oder aber um viel Geld oder im geringsten Fall um irgend nen Titel.

 

Bei uns geht es rein um den Spaß, ist ja schließlich nen Hobby.

 

Was ich sagen wollte war, dass wenn ihr eure Taktiken verraten würdet, diese nicht gleich jede Staffel anwenden würde, weil man selbst auch etwas ausarbeitet, man würde viel mehr davon lernen anstatt es eins zu eins zu kopieren.

 

Aber wie schon gesagt, das ist meine persönliche Meinung, nichts weiter.

 

Aber nicht vergessen, wir sind hier um Spaß zu haben ;)

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

[..]

Im Rahmen der Erstellung der Briefing Unterlagen wird es auch SOPs geben. Eine kurze aber wichtige Liste an Brevities ist schon fertig. Unsere Ground und IFR Procedures sind nicht geheim und werden dann ebenfalls zur Verfügung gestellt.[..]

 

Schön, dann hätte wir schon mal eine solide Basis auf der man aufbauen kann. Dann fehlt noch eine SOP für die Kommunikation zwischen Flights und AWACS/GCI/JTAC. :music_whistling:

 

Dann ist natürlich die Frage worauf legt man mehr Wert TvT (mit der Möglichkeit gleich große Gruppen oder ungleiche große Gruppen) oder doch lieber COOP (und man vertraut den Triggern und der KI von DCS World).

Außerdem wäre ich immer dafür, das sich zu solchen 'Events' 2-Ship und/oder 4-Ship Flights anmelden. Auch müssen nicht immer alle Flugzeuge, die es in DCS World schon gibt, an so einem Event geflogen werden (auch wenn es dann immer wieder Leute gibt, die Fragen warum nicht noch ihr Lieblingsfluggerät eingebaut werden kann).

 

Bezogen auf Lonewolf, kein Pilot fliegt allein!

Playing: DCS: Mi-24 Hind, and AH 64D Apache

Intel i5-7600K @4.1GHz, 32GB DDR4 @2400MHz, GTX 1070 Gigabyte Gaming OC 8GB DDR5, WIN 10 64Bit Prof.

Squadron "Serious Uglies" / Discord-Server: https://discord.gg/2WccwBh

Ghost0815

Link to comment
Share on other sites

 

Dein Vorhaben ist einfach zu gross.

 

Sag ich ja :)

 

Aber auch im kleineren Geschwader-/Staffelrahmen wird man die geschilderten Probleme kaum überwinden können.

 

Sollte nur ein Diskussionsbeitrag zu Groesis aufgemachtem Thema sein, kein Gründungsaufruf.

Link to comment
Share on other sites

@Fire

Bei uns geht es rein um den Spaß, ist ja schließlich nen Hobby.

Richtig. Aber in einem Spiel/Staffelkampf der mit dem gleichen Muster oder ebenbürdigen Mustern und Spielern auf gleichem Level ausgetragen wird, entscheiden letzten Endes die Taktiken. Diese und das dafür nötige Teamplay.

 

Kennt jeder alles und kann jeder alles, endet es bei den typischen "wir-treffen-uns-an-der-Mittellinie-und-beschiessen-uns-bis-alle-Waffen-weg-sind" Matches.

 

Auch beim Amateur eSport, bei dem kein oder wenig Geld verdient wird, gilt dieses Prinzip. Nichts verraten, wenn nicht nötig. Und kopieren, was funktioniert.

 

Was ich sagen wollte war, dass wenn ihr eure Taktiken verraten würdet, diese nicht gleich jede Staffel anwenden würde,

Da halte ich gegen. Das sieht man nämlich bei anderen Manövern, die aus dem realen Leben kommen, wie Crank und Notch. Die wurden auch übernommen. Warum? Weil sie funktionieren. Das, was funktioniert, wird von den Spielern natürlich auch angewandt. Dazu gehören auch Taktiken.

 

Zu guter letzt möchten wir ja auch die Realität abbilden, in unserer Simulation. Dazu gehören nunmal auch Dinge, die nicht jeder mag. Verschwiegenheit zu internen Abläufen zum Beispiel.

 

Das der Spaß darunter leidet glaube ich kaum. Wie du selber sagst, erarbeitet jede Gruppe auch eigene Prozesse und Taktiken.

 

Das man sich übergeifend auf einheitliche Standards einigt, halte ich für schwierig. Weniger wegen der Geheimhaltung, eher aus Prinzip. Jede Staffel hat andere Quellen für ihre SOPs. NATO, US Navy, Luftwaffe, US Airforce - alle hier und da unterschiedlich. Sich da auf einen Nenner zu bringen, ist sehr sehr schwer bis unmöglich, weil eben auch unterschiedliche Luftwaffen oder Teilstreitkräfte simuliert werden.

 

Außerdem wäre ich immer dafür, das sich zu solchen 'Events' 2-Ship und/oder 4-Ship Flights anmelden. Auch müssen nicht immer alle Flugzeuge, die es in DCS World schon gibt, an so einem Event geflogen werden (auch wenn es dann immer wieder Leute gibt, die Fragen warum nicht noch ihr Lieblingsfluggerät eingebaut werden kann).

Das ist/war eben auch das Ziel der COMAO. Nicht alles was in DCS verfügbar ist, einzubauen. Und eben - zumindest auf der blauen Seite - nach NATO Standards zu operieren. Und hier werden Flugzeuge eben fast immer in Elements (2-ship) oder Flights (4-ship) zusammen gefasst.

 

Bezogen auf Lonewolf, kein Pilot fliegt allein!

Kommt auf die Aufgabe drauf an. Wenn man jemand bräuchte/hätte, der ausschießlich für das Jamming zuständig ist, genügt hier eine single ship.

Hardware: Intel i5 4670K | Zalman NPS9900MAX | GeIL 16GB @1333MHz | Asrock Z97 Pro4 | Sapphire Radeon R9 380X Nitro | Samsung SSDs 840 series 120GB & 250 GB | Samsung HD204UI 2TB | be quiet! Pure Power 530W | Aerocool RS-9 Devil Red | Samsung SyncMaster SA350 24" + ASUS VE198S 19" | Saitek X52 | TrackIR 5 | Thrustmaster MFD Cougar | Speedlink Darksky LED | Razor Diamondback | Razor X-Mat Control | SoundBlaster Tactic 3D Rage ### Software: Windows 10 Pro 64Bit

[sIGPIC][/sIGPIC]

Link to comment
Share on other sites

Die 132nd und AMVI macht doch regelmäßig Missionen die für alle Gruppen offen sind. Kommunikation läuft auf Englisch, was aber für die Zielgruppe in der Regel kein Problem ist. Und ich habe davor viel Respekt was sich die 132nd und AMVI da antun. Als Beispiel warum es schwierig bis zu schwierig ist, regelmäßig stattfinde Gruppen übergreifende Events zu organisieren:

 

Wir fliegen beim JaBoG32 regelmäßig story-orientierte, dynamisch ablaufende COOP Missionen einer Kampagne in Georgien. Der Verlauf, die Ressourcen wird mittels aufwendiger Skripte wie ein dynamischer Kampagne gespeichert und die ATOs bauen auf die sich entwickelnde Situation auf. Jede Mission dauert 2h und spiegelt 2h eines Tages wieder. Dabei nutzen wir M-2000C als CAP/Eskorte, A-10C für CAS/BAI/RECCE, Ka-50 für CAS/CSAR/ESCORTE, SA342 für RECCE/ESCORTE, UH-1H und Mi-8 für TRANSPORT/INSERTATION/EXTRACTION/CSAR und Combined Arms und LoATC für GCI/ATC/AWACS/GROUND COMMAND. Wir sind auch nicht so viel, dass wir einfach alle Rollen zu besetzen, aber wir fliegen mindestens immer im 2 Ship und haben immer Fixed Wing und Helis zusammen mit Ground Control im Einsatz.

Die uns zur Verfügung stehenden Ressourcen sind limitiert, es müssen also Fluggerät, Waffen uns Sprit gemanagt werden.

 

Auch wenn die Missionen chronologisch fortlaufend abläuft, müssen die MIZ Dateien noch für jede Mission angepasst und überarbeitet werden um Wetteränderungen zu berücksichtigen oder neue Elemente in die Story zu bringen. Am Aufwendigsten ist es dann die Story zu entwickeln und vernünftige Briefings zu erstellen. So umfasst dann zum Beispiel die begleitende Dokumentation ein Briefing (etwa 40 Seiten), die SPINS (12 Seiten, werden aber nicht immer angepaßt), manchmal Kartensets und basiert im ganzen auf den Standard Procedures die bei uns teilweise sich teilweise über 10 Jahre hinweg entwickelt haben. Der Aufwand für die Organisation einer so eingespielten Mission, wie wir sie schon über 20 mal im letzten Jahr gemacht haben, liegt immer noch etwa bei mindestens 10 Arbeitsstunden.

 

Würden wir dazu jetzt andere Gruppen einladen, so müssten diese Gruppe bereit sein unsere SOPs zu verwenden und sich an die Struktur anzupassen, also SPINS mit den ROEs aufarbeiten, vorbereitende Planung mitmachen ect. Das Ganze ist schwer genug wenn man das mit einer kleinen Gruppe im internen regeln will, jetzt noch eine andere in sich dynamische Gruppe mit in den Loop holen zu wollen und effektiv zu nutzen, ist mit deutlichem Mehraufwand und Frust verbunden, den man sich erst mal aufbürden lassen will.

 

Dazu kommt der DCS Faktor. Komplexe Missionen mit Nutzung von AI zur Rahmengestaltung (also nicht nur statische Einheiten) sind mit DCS nur sehr eingeschränkt im Mulitplayer möglich. Wir wollen aber nicht auf bewegliche Bodeneinheiten und AI Flugzeuge/ Helikopter verzichten und so müssen wir uns da schon aus Performance und Stabilitätsgründen stark einschränken. Ich bezweifele das komplexe Situationen mit mehr als 15 Clients noch sinnvoll spielbar sind, da Probleme mit Lag, FPS und die AI Schwächen exponential steigen und es dort eine weiche Grenze gibt.

 

Man müsste das ganze wesentlich statischer und steriler, ähnlich wie der Blue Flag Server aufbauen und das wollen wir eigentlich nicht. Bei uns würde es also nur mit einer kleinen anderen Spieler-Gruppe funktionieren, wo es weniger Fluktuation gibt und die sehr spezialisiert ist. Es wäre dann aber auch kein offenes Event.

  • Like 1

[sIGPIC][/sIGPIC]

 

Unsere Facebook-Seite

Link to comment
Share on other sites

Danke für die Einblicke, Snafu.

Ich denke, viele sind sich über das Ausmaß und den Aufwand nicht ganz im Klaren.

Hätte ich jetzt auch nicht gedacht, dass 10 Stunden Arbeit zwei Stunden Training gegenüber stehen.

Die wenigsten bauen halt Missionen für Trainings.

"You want me to fly in the back of a tiny little jet with a crazy fighter pilot who thinks he´s invincible,

home in on a SAM site in North Vietnam and shoot it before it shoots me?

You´ve gotta be shittin´me!"

 

Captain Jack Donovan

Link to comment
Share on other sites

Beim 132nd läufts ja auch nicht anders: Wer da mit Staffel mitfliegen möchte, muss sich deren SOPs aneignen.

Hardware: Intel i5 4670K | Zalman NPS9900MAX | GeIL 16GB @1333MHz | Asrock Z97 Pro4 | Sapphire Radeon R9 380X Nitro | Samsung SSDs 840 series 120GB & 250 GB | Samsung HD204UI 2TB | be quiet! Pure Power 530W | Aerocool RS-9 Devil Red | Samsung SyncMaster SA350 24" + ASUS VE198S 19" | Saitek X52 | TrackIR 5 | Thrustmaster MFD Cougar | Speedlink Darksky LED | Razor Diamondback | Razor X-Mat Control | SoundBlaster Tactic 3D Rage ### Software: Windows 10 Pro 64Bit

[sIGPIC][/sIGPIC]

Link to comment
Share on other sites

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...