Jump to content

Neben A-10: KA-50 lernen wird für Multiplayer wohl unumgänglich sein.


whiggy
 Share

Recommended Posts

Ich finde diese Aussage falsch.

Es ist umgänglich.

Man sucht sich eine Gruppe mit der man zusammen fliegt, sich organisiert und in der es Ka-50 Piloten gibt.

So kann sich jeder auf seine "Aufgabe" konzentrieren ohne dauernd das Cockpit zu wechseln.

Link to comment
Share on other sites

Ich habe festgestellt dass es fast unumgänglich ist neben der A-10 auch noch den KA-50 zu beherrschen. Sonst ist man viel zu unflexibel im Multiplayer. Vor allem bei Missionen mit BUK's.

 

Die Su-25 ist da auch ganz nützlich. Durch die geringere Simulationstiefe ist diese auch schneller zu beherrschen.

 

Beim Ka-50 brauchts viel Übung, um in einer Mission dann wirklich auch Erfolg zu haben. Nach etlichen Stunden bin ich zwar soweit, dass ich das Ding mehrheitlich bedienen und fliegen kann, im Einsatz werde ich aber immernoch ziemlich schnell vom Himmel geholt.

Link to comment
Share on other sites

Kommt darauf an, wieviel Zeit du hast und wie hoch deine Ansprüche sind.

 

In der Realen Fliegerei sind die Piloten auch nicht jeden Tag 8h im Cockpit, in der D-Luftwaffe wären die Piloten wohl froh, wenn sie einmal in der Woche ne Platzrunde drehen dürften. (Ist aber nur eine Vermutung...)

 

Um mit beiden Geräten deinen Spaß zu haben, braucht man garnicht soviel Zeit. Aber um eins 100% bis ins Letzte Detail (ist das möglich?) zu beherrschen, sollte man sich wohl wirklich nur auf das eine konzentrieren.

[sIGPIC][/sIGPIC]

 

Unsere Facebook-Seite

Link to comment
Share on other sites

Man sollte vielleicht noch erwähnen, dass eine Mission, in der man mit einer A-10 oder einem Ka-50 eine BUK bekämpfen muss, nicht wirklich etwas mit der Realität zu tun hat. (Ja, ich rede hier auch von meinen Missionen)

Link to comment
Share on other sites

Man sollte vielleicht noch erwähnen, dass eine Mission, in der man mit einer A-10 oder einem Ka-50 eine BUK bekämpfen muss, nicht wirklich etwas mit der Realität zu tun hat. (Ja, ich rede hier auch von meinen Missionen)

 

 

Wie werden die in Realität bekämpft?

Link to comment
Share on other sites

in der D-Luftwaffe wären die Piloten wohl froh, wenn sie einmal in der Woche ne Platzrunde drehen dürften. (Ist aber nur eine Vermutung...)

Naja, ganz so schlimm ist es nun auch nicht. ;) Die NATO fordert ein Minimum von 180 Flugstunden pro Jahr.

 

Wie werden die in Realität bekämpft?

Von dedizierten SEAD-Maschinen und der passenden Bewaffnung.

- Two miles of road lead nowhere, two miles of runway lead everywhere -

Click here for system specs

Link to comment
Share on other sites

Wie werden die in Realität bekämpft?

Da es wenig Sinn macht, auf Luftabwehr Jagd zu gehen, mit Waffen deren Reichweite um längen nicht an ein BUK M1 (neuste Version kann auf 50Km Ziele bekämpfen) heranreichen, werden SEAD Missionen gelfogen. Dabei werden zB. bei den Nato-Staaten AGM-88 HARM, AGM- 78 SARM oder andere Anti Radar Missiles eingesetzt. Die neue AGM-88 HARM hat eine Reichweite von ca. 150Km.

 

PS: SEAD = Suppression of Enemy Air Defences = Unterdrückung der feindlichen Luftabwehr.

Link to comment
Share on other sites

Man sollte vielleicht noch erwähnen, dass eine Mission, in der man mit einer A-10 oder einem Ka-50 eine BUK bekämpfen muss, nicht wirklich etwas mit der Realität zu tun hat. (Ja, ich rede hier auch von meinen Missionen)

 

Wobei im Golfkrieg teilweise A-10s z.B. gegen SA-6 eingesetzt wurden. Die Flugabrwehr von den Irakis wurde bewusst ausgeschaltet, um den SEAD Missionen zu entgehen, und wurde erst bei einem Angriff kurzzeitig in Betrieb genommen.

Link to comment
Share on other sites

Goose unser kleiner Streber! :P

 

:D

Na Logo :D

 

Wobei im Golfkrieg teilweise A-10s z.B. gegen SA-6 eingesetzt wurden. Die Flugabrwehr von den Irakis wurde bewusst ausgeschaltet, um den SEAD Missionen zu entgehen, und wurde erst bei einem Angriff kurzzeitig in Betrieb genommen.
Im ersten Golfkrieg Anfang 90'er wurden auch AH-64 Apache's eingesetzt um ein Loch in Luftverteidigung zu schlagen, damit die Jagdbomber freien Flug hatten.

 

Es wird also schon auch im Realen so gemacht, wenn auch sehr, sehr selten.

Link to comment
Share on other sites

z.B. F-18 oder F-16... genau die Modelle, die für das nächste DCS Modul (von ED) "zur Wahl stehen". :D

Link to comment
Share on other sites

Das wurde mal zu BS1 Zeiten von ED hier beschrieben, ob das noch Aktuell is, kann ich ned sagen.

 

Aber ich glaube ein 3rd Party Dev schraubt an einer F-16....

 

Das einzige Flugzeug das heute hier in den Sim's enthalten ist, ist die SU-25T. Damit kann mann in DCS: World oder FC2 wunderbar SEAD Missionen fliegen.

Link to comment
Share on other sites

Das wurde mal zu BS1 Zeiten von ED hier beschrieben, ob das noch Aktuell is, kann ich ned sagen.

 

Aber ich glaube ein 3rd Party Dev schraubt an einer F-16....

 

Das einzige Flugzeug das heute hier in den Sim's enthalten ist, ist die SU-25T. Damit kann mann in DCS: World oder FC2 wunderbar SEAD Missionen fliegen.

 

 

Tja nur an das abgespeckte, auf russisch gehaltene, unlickbare, Tracki-IR nur eingeschränkt kompatible, Textur-Auflösungmässig schwache oldtimer-Cockpit kann ich mich irgendwie einfach nicht gewöhnen :(

Link to comment
Share on other sites

Echt? Das wäre natürlich ziemlich cool. Wo steht dass eines der Teile kommen soll?

 

Leider ist das nur Spekulation. ED hatte mal auf einer Twitter-Seite geschrieben "The Hornets are humming" oder so ähnlich (ich weiß den genauen Wortlaut nicht mehr), was auf eine F-18 schließen lies.

Dann tauchte mal ein Gerücht über ein F-16 Cockpit Screenshot auf, welches ich selbst nie gesehen habe....

Alles nur Schall und Rauch... Meiner Ansicht nach ist ED immernoch in der Phase in der geprüft wird, was technisch eigentlich realisierbar ist und was nicht.

Kurz gesagt: ED weiß selbst noch nicht, was das nächste Modul wird.

Link to comment
Share on other sites

Was ist eigentlich mit FC3? Da sollte doch auch Einiges drin sein oder.

Ja, da ist so einiges drin...:lol:

Im Ernst: Soweit ich weiß, ist da nicht mehr an Flugzeugen spielbar wie in FC2! Allerdings bekommt die F-15C ein 6DoF Cockpit, Missionen und ne Kampagne spendiert.

Deutsche DCS-Flughandbücher

SYSSpecs: i7-4790K @4GHz|GA-Z97X-SLI|16GB RAM|ASUS GTX1070|Win10 64bit|TrackIR5|TM Warthog/Saitek Pro Pedals

Link to comment
Share on other sites

Leider ist das nur Spekulation. ED hatte mal auf einer Twitter-Seite geschrieben "The Hornets are humming" oder so ähnlich (ich weiß den genauen Wortlaut nicht mehr), was auf eine F-18 schließen lies.

Dann tauchte mal ein Gerücht über ein F-16 Cockpit Screenshot auf, welches ich selbst nie gesehen habe....

Alles nur Schall und Rauch... Meiner Ansicht nach ist ED immernoch in der Phase in der geprüft wird, was technisch eigentlich realisierbar ist und was nicht.

Kurz gesagt: ED weiß selbst noch nicht, was das nächste Modul wird.

 

Es gibt einige Anzeichen und Gerüchte dass ED die F15C als DCS rausbringt, schau mal "in game" auf die Tastenbelegungen, da gibt es F15C real und F15 normal oder so ähnlich...das hats bei der A10 auch gegeben und die ist ja bekantlich umgesetzt worden...

CPU: Intel I5-2400 @ 3,1GHz

RAM: 28GB Corsair XMS DDR3

GPU: Gainward Geforce GTX 1060 6GB

Win 7 - 64 Pro

Mad Catz Saitek Cyborg V.1

/ Track IR5

 

Running DCS 2.5 on dedicated Sandisk 240GB SSD

Modules: FC3/CA/Gazelle/P51/F5/FA-18C/A4-Community Mod

Link to comment
Share on other sites

Tja nur an das abgespeckte, auf russisch gehaltene, unlickbare, Tracki-IR nur eingeschränkt kompatible, Textur-Auflösungmässig schwache oldtimer-Cockpit kann ich mich irgendwie einfach nicht gewöhnen :(

Ist zwar ziemlich abgespeckt, macht aber trotzdem Spaß die Su-25T zu fliegen. Finde ich zumindest. :)

 

Immerhin gibt es ein dezentes 6DOF Cockpit, wenn auch lange nicht so schön wie in den "echten" DCS Modulen.

Link to comment
Share on other sites

Es gibt einige Anzeichen und Gerüchte dass ED die F15C als DCS rausbringt, schau mal "in game" auf die Tastenbelegungen, da gibt es F15C real und F15 normal oder so ähnlich...das hats bei der A10 auch gegeben und die ist ja bekantlich umgesetzt worden...

 

Das wär dann neben Razbam und Iris die dritte F-15 für DCS... daran glaub ich eher nicht :music_whistling:

Ich seh das so wie Dragon, entweder ist noch gar nicht entschieden was das nächste Modul wird, oder ED... ähm... überrascht uns mal wieder... :D:D

Link to comment
Share on other sites

Ich denke schon daß sie konkret an irgendetwas arbeiten, aber ich könnte mir vorstellen daß sie diese Arbeiten in den letzten Wochen und Monaten etwas reduziert haben, um erstmal DCS World auf den rechten Weg zu bringen und eine gute Umgebung zu schaffen, um besser mit ihren Partnern zusammenzuarbeiten, die mit der Entwicklung neuer Flugzeuge begonnen haben.

 

Und das wäre in meinen Augen auch durchaus clever. Wenn sie mit World ein gutes und stabiles Fundament schaffen, können sie selbst und andere besser darauf aufbauen, ohne ständig irgendwas über den Haufen zu werfen oder kaputtzumachen.

 

Das ist dann vielleicht auch der Grund, weswegen es in letzter Zeit so wenig Fortschrittsberichte gab: Weil halt auch einfach gar nicht so viel sehenswertes passiert ist und die Community nur ausflippen würde wenn dies irgendwie bekannt würde.

 

Ist aber auch nur eine Theorie.

Link to comment
Share on other sites

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...